Mitgliederversammlung am 18.09.2020

Tennisclub Mitgliederversammlung 2020

Am letzten Freitag begrüßte 1. Vorsitzender Andreas Gall die anwesenden Mitglieder zur Hauptversammlung 2020. Nach der Begrüßung gedachten wir unseren Toten (Willy Jurka, Paul Rieschl, Uwe Schukraft, Hanns-Peter Hennig) mit einer Schweigeminute. In seinen weiteren Ausführungen erinnerte Andreas Gall zunächst an das Jahr 2019 mit der außerordentlichen Mitgliederversammlung zum Zweck von Neuwahlen und an weitere vielfältige Aktivitäten des Tennisvereins im Sommer 2019, wie z.B. erfolgreiche Teilnahme an der Verbandsrunde, das Sommerfest mit Gitarrenmusik durch Jörg Salewski, das Tennisjugendcamp und den Ferienexpress, den Hobbyabschluss sowie ans Adventsständle vor dem Rathaus. Im Jahr 2020 gab es durch die Coronapandemie erhebliche Einschränkungen. Das Tennisspielen wurde erst mit Verzögerung stufenweise erlaubt und die Verbandsrunde wurde durch eine freiwillige Coronarunde ersetzt. Leider mussten verschiedene Veranstaltungen wegen der Coronakrise abgesagt werden, aber dennoch kann man festhalten, unser Tennisverein lebt!

Unser Vermögensverwalter Dieter Kränkel berichtete über einen weiteren Mitgliederschwund. Dies macht das Wirtschaften für den Verein nicht einfacher. Positiv ist, dass es einige Spender gab. Sportwart Andreas Körper kommunizierte, dass der TC Abstatt mit zahlreichen Mannschaften an der Verbandsrunde 2019 und soweit möglich an der Coronarunde 2020 teilgenommen hat. Zwei Teams, die Herren 50 und die Herren 60, konnten sich in der hochklassigen Oberliga etablieren. Breitensportwart Theo Fluck freute sich über eine rege Trainingsteilnahme der Hobbyspieler*innen Montagabends, alleine die Bereitschaft zu Mannschaftsspielen am Wochenende bietet noch Entwicklungsmöglichkeiten. Der Bericht von Kassenprüferin Erika Wengel bescheinigte eine ordnungsgemäße und korrekte Kassenführung und Buchhaltung. Die Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig.

Beim TOP Neuwahlen gab es folgende Ergebnisse: H.G. Mantsch (2. Vorsitzender), A. Körper (Sportwart), F. Dreeßen (Pressewart), Erika Wengel (Kassenprüferin). Das Amt des Jugendwarts blieb offiziell vakant, aber Katrin Gollbach möchte dieses Amt zunächst in kommissarischer Funktion kennenlernen. Der Verein bedankt sich bei den neu gewählten Ausschussmitgliedern für die Bereitschaft, ein Ehrenamt zu übernehmen und wünscht Ihnen alles Gute für das neue Amt. Gedankt wurde auch dem ausscheidenden Pressewart Gerd Wiedmann, der dieses Amt seit 1999 innehatte. Im Vorfeld der Versammlung war beim Vorstand ein Antrag auf Erhöhung der Mitgliedsbeiträge eingegangen. Nach kontroverser Diskussion über die Beträge der vorgeschlagenen Erhöhung wurde dieser Antrag zurückgezogen. In der nächsten Zeit soll diese Maßnahme mit den Mitgliedern diskutiert werden, um in der nächsten Mitgliederversammlung zu einer Abstimmung zu kommen. Beim TOP Ehrungen wurden der ehemalige langjährige 1. Vorsitzende Wolfram Martin und der lange Zeit in vielen Funktionen aktive Theo Fluck zum Ehrenmitglied ernannt. Thomas Christ, viele Jahre 2. Vorsitzender und Vermögensverwalter, und Gerd Wiedmann, lange Zeit Pressewart, wurden mit einem Weinpräsent geehrt. Unter dem Tagesordnungspunkt Sonstiges wurde bekanntgegeben, dass Michael Haag ab dem nächsten Jahr das Amt des Platzwarts übernehmen wird. Nach rund drei Stunden mit „Durchlüftungsunterbrechung“ beendete 1.Vorsitzender Andreas Gall die erfolgreiche Mitgliederversammlung des Tennisvereins Abstatt.

gw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.